In diesem Jahr ist die AzweiO mit dem Förderprojekt Mobilitätsregion gestartet. In einem gemeinsamen Schulterschluss der Stadt Achim, Flecken Ottersberg und der Gemeinde Oyten wurde das Ziel gesetzt umweltfreundliche Mobilität im Sinne des multimodalen Mobilitätswandels zu fördern.

Mobilität mit Zukunft

Schwerpunkt des Projektes ist das Fahrrad. Das Fahrrad erlebt seine Renaissance. Immer mehr Menschen nutzen das Fahrrad als Fortbewegungsmittel sowohl als Pendler*In als auch in der Freizeit. Gefragt sind nach wie vor das klassische Fahrrad, aber auch das E-Bike setzt seinen Aufwärtstrend ungebrochen fort. Und immer häufiger trifft man auf Lastenräder, Anhänger und auch das Logistikfahrrad erobert den Markt. Die AzweiO unterstützt diesen klimafreundlichen Trend, in dem sogenannte multimodale Umsteigepunkte geschaffen werden, an denen Sie bequem und unkompliziert Ihr Fahrrad abstellen und auf andere Fortbewegungsmittel wie z.B. den ÖPNV oder den Bürgerbus umsteigen können.

Genauso sollen Ihnen dort auch Möglichkeiten des „Mietens von Fahrzeugen“ sogenannte Sharing Produkte wie z.B. Auto, Fahrrad, Lastenräder, die Sie je nach Bedarf buchen können, zur Verfügung stehen.

Weitere Dienstleistungsangebote wie z.B. Schließfächer sind ebenfalls vorgesehen.

Nachhaltige Mobilität – digital gedacht

Unterstützt wird das Projekt durch eine digitale Komponente. Auf Basis einer App und alternativ einer Chipkarte werden Ihnen alle Informationen über Auskunft, Buchung, Angebote und Points of Interest an Ihrem Standort zur Verfügung gestellt.

Wie geht es weiter – sind Sie dabei?

Nutzen Sie für sich diesen Komfort zukünftig unterschiedliche Wegeverbindungen mit unterschiedlichen Fortbewegungsmitteln aufgezeigt zu bekommen, die ihren persönlichen Interessen und Bedarfen entsprechen. Wenn Sie Vorschläge haben, sind wir neugierig.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, schauen Sie sich die folgenden Seiten an, auf denen das Projekt erläutert wird.


Radrouten

Viele Kilometer Fahrradweg führen den Radfahrer durch zum Teil unberührte Landschaften, Naturschutzgebiete mit einer beeindruckenden Flora und Fauna und abwechslungsreichen Motiven. Themenradwege greifen historische Begebenheiten und das Leben prägender Persönlichkeiten auf.

Folgen Sie den Empfehlungen und entdecken Sie einige ausgesuchten Fahrradrouten. Sollten Sie eine Lieblingsfahrradroute haben, die hier nicht aufgeführt ist, lassen Sie uns dies bitte wissen. Gerne ergänzen wir die Routenempfehlung.


Radschnellwege

Die Städte Bremen, Achim und Verden planen gemeinsam mit dem Landkreis Verden und dem Kommunalverbund Bremen/Niedersachsen e. V. eine Radschnellverbindung von Bremen-Nord bis südlich der Stadt Verden. Die Gesamtlänge der Radschnellverbindung weist damit eine Länge von ca. 70 km auf. Der Abschnitt Achim verbindet die Bahnhöfe Bremen-Mahndorf, Achim und Achim-Baden.

Ausgebaut wird dieser Teilabschnitte als eine besonders hochwertige, sichere und attraktive Radverkehrsanlage mit einer hohen Verkehrssicherheit für den schnellen Radverkehr. Es wird prognostiziert, dass sich durch den hohen Ausbaustandard der Radverkehrsanteil, insbesondere von Pendlerverkehren mit Fahrtweiten bis zu einer Länge von rund 15 Kilometern, maßgeblich erhöhen wird.